Adaptable Open Textbook

Deutsch-Lehrbuch mit Creative Commons License

Home | Deutsch-A1 | Info | Lehrer-Material




Info

Das Adaptable Open Textbook (kurz: AOT) ist ein Lehrbuch für Deutschanfänger und beginnt mit dem Niveau A1.

Frei: Jeder kann das Buch kostenlos nutzen.

Multimedial: Das Lehrbuch kann sowohl als ausgedrucktes Buch, oder auch als PDF-Datei auf Computern, Tablets, Smartphones, E-Book-Readern und ähnlichen Geräten benutzt werden. Es ist display-optimiert: man kann es auch auf kleinen Smartphone-Displays bei schlechten Lichtverhältnissen lesen.
Passend zum Lehrbuch gibt es PC-Präsentationen, Audio-Dateien, Lernsoftware - alles ebenso frei und kostenlos.

Videos: YouTube-Channel mit Lehrvideos (auf Japanisch) und AogakuTV: Shibuya Commu (auf Japanisch).

Easy-Audio (work in progress): Alle Audio-Dateien kann man direkt im Smartphone anhören, wenn man den QR-Code scannt, der neben der jeweiligen Audio-Übung im Buch steht, oder bei der PDF-Datei diesen QR-Code anklickt bzw. antippt.

Veränderbar: Jeder interessierte Lehrer kann das gesamte Buch und alle Lehrmaterialien - oder auch nur Teile davon - nach Belieben verändern, kürzen oder erweitern, oder sonstwie an seine jeweiligen Bedürfnisse anpassen, unter Einhaltung der freien Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License.




Beispiel-Fotos

Beispielseite AOT Deutsch A1 Lehrbuch



Beispielseite AOT Deutsch A2 Lehrbuch



Beispielslide AOT Deutsch A1 Präsentation



Beispielscreen AOT BrowerVocTrainer





Info für Lehrer

Das Adaptable Open Textbook wurde im November 2012 von Sven Koerber-Abe ins Leben gerufen, um ein freies, multimediales Deutschlehrbuch zu erstellen. Seit April 2014 wird das AOT in verschiedenen Anfängerkursen der Universitäten Hitotsubashi, Waseda sowie Chuo in Tokyo eingesetzt, seit April 2015 ebenso an der Sophia Universität.
Seit April 2016 ist das AOT ein offizielles Lehrbuch-Projekt der Aoyama Gakuin Universität.

Die Buchseiten und Präsentationen werden als PDF-Dateien angeboten, die auf Computern, Handys, E-Book-Readern und dergleichen gelesen oder ausgedruckt werden können. Zur Weiterverarbeitung können diese sog. Hybrid-PDF-Dateien direkt mit LibreOffice (ab Version 3.6), einem freien und kostenlosen Textverarbeitungs- bzw. Präsentations-Programm, geöffnet werden.
Zusätzlich werden die originalen ODT- bzw. ODP-Dateien zur Weiterverarbeitung mit älteren LibreOffice-Versionen oder anderen Textverarveitungs- bzw. Präsentations-Programmen, wie z.B. OpenOffice, angeboten.

Für wichtige Grammatik-Erklärungen und Übungen im Lehrbuch gibt es passende Präsentationen, die der Lehrer beispielsweise mit einem Projektor auf eine Leinwand oder mit einem größeren Fernseher angezeigt in der Klasse anwenden kann. Das Lehrbuch kann selbstverständlich auch ohne diese Präsentationen angewandt werden – der Einsatz dieser macht es für die Lerner jedoch anschaulicher und dem Lehrer wird die Schreibarbeit abgenommen, die er sonst an die Tafel schreiben würde.
Da das Lehrbuch selbst im digitalen PDF-Format vorhanden ist, kann das Lehrbuch ebenfalls im Klassenzimmer groß mit einem Projektor oder Fernseher angezeigt werden. Vorschläge und Variationen für den Einsatz im Unterricht sind jeweils am Ende der Präsentationen angehängt (derzeit bei den Präsentationen ab Lektion 3).

Die Audio-Dateien werden als MP3-Dateien und OGG-Dateien angeboten und können mit allen gängigen Audio-Playern abgespielt werden, z.B. VLC Media Player, oder mit Audio-Editoren bearbeitet werden, z.B. Audacity.

Mit dem AOT-BrowserVocTrainer können auf Smartphones, Computern oder anderen Geräten mit JavaScript-fähigen Browsern die Vokabeln gelernt werden. Die einzelnen Vokabel-Lektionen können über diese Homepage aufgerufen (und auch gespeichert) werden, oder im Lehrbuch direkt augerufen werden: Am Beginn jedes Kapitels sind rechts neben der Kapitelüberschrift QR-Codes bzw. Links zum BrowserVocTrainer der jeweiligen Lektion.
Im Unterricht kann der BrowserVocTrainer zur Vokabel-Wiederholung eingesetzt werden: über einen PC-Projector (manchmal auch "Beamer" genannt) oder einen Bildschrim wird jeweils ein Wort angezeigt; die Lerner sollen nun die richtige Übersetzung rufen. Zur Kontrolle zeigt der Lehrer dann durch einen weiteren Klick die jeweils richtige Übersetzung an.





Forschung, Vorträge & Veröffentlichungen

Vortrag
Sven Koerber-Abe: Lern(er)motivation durch Smartphone-Einsatz - Sinnvolle Anwendung von QR-Codes im Fremdsprachenunterricht, Vortrag bei der Frühlingstagung der Japanischen Gesellschaft für Germanistik, 28. Mai 2016.
Veröffentlichung
Sven Koerber-Abe: Praxisbericht: Anwendung freier, multimedialer Lehrmaterialien im Deutschunterricht – Das Adaptable Open Textbook in der Unterrichtspraxis, Original erschienen in: Deutschunterricht in Japan Nr. 20, Japanische Gesellschaft für Germanistik, 2015.
Download als PDF-Datei
Vortrag
Sven Koerber-Abe: Plädoyer (und Projektvorstellung) für freie, multimediale DaF-Lehrwerke, Vortrag bei der Frühlingstagung der Japanischen Gesellschaft für Germanistik, 25. Mai 2013
Veröffentlichung
Sven Koerber-Abe: Einfacher und effektiver Einsatz von Multimedia im Fremdpsrachenunterricht, 2013, Original erschienen in: Germanistische Forschungsbeiträge Nr. 63, Dokkyo-Universität, 2010.
Download als PDF-Datei




Emoji & Software

Emoji Art
Noto Emoji
Office Suite
LibreOffice
Image Manipulation
Gimp
SVG Manipulation
Inkscape
QR-Code Editor
QtQR
Operating System
Debian Linux & Ubuntu Linux




CC By-NC-SA 4.0

2013-2018 Sven Koerber-Abe